Skip to content

week 2/10 – Mount Kilimanjaro, Tanzania

Januar 15, 2010

http://www.100places.com/de/the100places0/ – 02 Mount Kilimanjaro, Tanzania

Da bin ich wieder- ne Woche ist rum und es ist so einiges passiert….
Unitechnisch läuft’s grad ganz gut, letzte Woche hatte ich meine Prüfung in erster ärztlicher Hilfe und am Freitag eine Radiologie- Klausur. Mit der Humangenetik-Klausur vor Weihnachten sind jetzt immerhin schon 3 von 10 Klausuren geschafft- und das sogar ganz gut: eine 1 und zwei 2en (obwohl mich als Rettungsdienst die 2 in erster ärztlicher Hilfe natürlich ganz schön aufregt :))
Als nächstes kommt Biomathe Ende Januar und damit sicherlich meine erste 4 dieses Semester (hoffentlich wirds ne 4…)- ich hab davon überhaupt keinen Plan und versteh auch wirklich nicht, warum wir sowas können müssen…. aber hilft ja nix- Augen zu und durch. Hab mir jetzt auch endlich nen Plan für die kommenden Klausuren gemacht, hoffentlich kann ich mich daran halten, dann dürft eigentlich nichts schief gehen.

Im Laden ist es stressig wie immer. War schon am zweiten Tag hier wieder arbeiten und seitdem bekomm ich auch fleißig weiter meine Schichten. Ist ja einerseits super, weil ich dann weiß, dass ich mir ums Geld keine Sorgen machen muss und solang die Klausuren auch noch mit Halbtagsjob so gut laufen, ist ja auch alles im grünen Bereich- aber anstrengend ist es schon manchmal. Toastbrot hat sich ne ganze Zeit wirklich blöd verhalten, ich hab ihn dann mal drauf angesprochen und ihm auch ziemlich klar gemacht, dass ich genug Zeit aufgewendet hab, ihm hinterher zu laufen und dass ich das jetzt nicht mehr machen werde- wenn er also an einer Freundschaft interessiert ist, muss er jetzt schonmal selbst sein Hinterteil bewegen.

Ansonsten… lacht mich nicht aus, aber seit einigen Tagen schreib ich mit nem Kerl, der ne Art Kontaktanzeige in unserem Uni-Forum gepostet hat (=   Ich hab eigentlich nur nen kurzen Kommentar in seinem Thread hinterlassen woraufhin er mir dann ne Nachricht geschickt hat und seitdem schreiben wir. Er ist wirklich witzig und ich freu mich jedes Mal, wenn ich ne Nachricht von ihm bekomme…. schlecht aussehen tut er auch nicht, mal gucken was das wird (:
Mittwoch waren wir im Kino: „Hast du das von den Morgans gehört?“- nicht schlecht, aber auch nicht der Hammer, ich müsst ihn nicht mehr sehen (:  Gestern hab ich dann auch endlich mal wieder meine ganze Wohnung geputzt und Wäsche gewaschen- jetzt kann man hier auch mal wieder konzentriert arbeiten.
Bezüglich meiner Doktorarbeit hab ich mir überlegt, dass ich mir diesen Stress wahrscheinlich nicht antun werde. Das Institut, das ich mir ausgesucht hatte nimmt grade keine Doktoranden mehr und ganz ehrlich, wenn ich zwischen gesicherter Miete durch Nebenjob oder später zwei Buchstaben auf meinem Namensschild wählen muss, dann nehm ich doch die Miete. Ich hab eh nicht vor, lange in Deutschland zu bleiben und in England ist jeder M.D.- egal ob promoviert oder nicht. Eigentlich wollte ich ja schon promovieren, aber grad ist das wirklich ne praktische Überlegung- schließlich will ich mein PJ ein halbes Jahr früher beginnen um wenigstens ein halbes von meinem Zwangspausenjahr wieder einholen zu können- dann muss ich mich schon mit meinen Famulaturen ziemlich ran halten- und dann nebenher noch arbeiten und Doktorarbeit schreiben…. das wird mir echt zu viel…. nebenher will man ja auch mal noch Zeit für was anderes haben.

Ja, also im Großen und Ganzen war das meine Woche- ich werd später noch ein Bild von einem post-Weihnachtsgeschenk posten- ich bin ganz verzückt, weil es so süß ist! Aber lasst euch überraschen (=

Wünsch euch noch nen schönen Tag!

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. sternenstaub80 permalink
    Januar 18, 2010 10:28 am

    Huhu! ^.^*

    Da hast du mich aber jetzt neugierig gemacht mit dem Bild. Ich bin gespannt. 🙂

    Weißt du schon, wann du nach England gehen wirst?! Ich wusste gar nicht, dass es da so „egal“ ist, ob Dr-Titel oder nicht. Aber find ich gut so!! *jawollja*

    Und was das mit dem Typen wird, darauf bin ich auch gespannt. 🙂

    Und sonst läuft ja anscheinend alles recht gut bei dir! Das freut mich total für dich und ich drück dir die Daumen, dass das auch so bleiben wird!!!

    Alles Liebe und nen guten Start in die neue Woche,

    sternenstaub 😉

  2. Avialle permalink
    Januar 24, 2010 8:15 am

    Hey Süße!
    Das klingt alles stressig, aber gut. Das mit dem neuen Typen ist ja interessant, kannst du nach dem ganzen Hin und Her mit Toastbrot wohl auch gebrauchen! Wegen der Doktorarbeit stimme ich dir zu, wenn du nebenbei arbeitest ist es fast nicht machbar, selbst wenn du nicts im Labor machst. Da nehmen die Leute ja so schon ein Zusatzsemester, was dann ja auch wieder länger bezahlen heisst. Wenn du nicht in die Forschung willst, muss das eh nicht sein. Und was kleines retrospektives kannst du später immernoch machen, wenn es denn vom Arbeitgeber verlangt wird. Ich kenne sogar einen OA, der erst nachdem er OA wurde promoviert hat. Lass dir Zeit und entscheide so, dass es für dich am besten funktioniert.
    In Biomathe war ich auch nicht besonders, obwohl es fast die ganze Anstrengung in dem Semester eingenommen hat – blödes Fach, braucht man eh nie!;)
    Ich hoffe dir geht es gut und lass dich nicht unterkriegen!
    Freue mich auf den nächsten Eintrag und hab dich sehr lieb!
    Deine Ava

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: